News » Der Drache, der einen Drachen verdeckt

29 Nov 2014

Der Drache, der einen Drachen verdeckt

Die vorhandenen Tattoos am Rücken sollten gecovert werden. Im Gespräch stellte sich schnell heraus, dass die Unzufriedenheit nicht am einst gewählten Motiv lag, sondern nur in dessen Ausführung. Da handwerklich und gestalterisch nichts dagegen sprach, was der Plan gefasst: Es wird wieder ein Drache – allerdings ganz anders…

Das war der Stand nach der ersten Sitzung.

An diesem Punkt wurde es noch etwas größer als zuerst gedacht. Alle waren sich einig, dass der Po komplett einbezogen werden sollte.

Die gesamt Projektlaufzeit betrug gut ein Jahr. Begonnen wurde das Cover im Mai und der letzte Termin fand im Juni des darauf folgenden Jahres statt:

Der Verheiltbesuch Ende November: